Leitbild

WER WIR SIND

Die Kunst- und Musikschule ist die führende öffentliche Bildungseinrichtung im Bereich Kunst und Musik der Stadt Brühl. Mit mehr als 3.000 Schülerinnen und Schülern und fast 80 Dozentinnen und Dozenten leistet die Einrichtung einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität.

Als öffentliche Bildungseinrichtung mit schulischem Konzept ist unser Haus fester und prägender Bestandteil der Bildungsarbeit und des kulturellen Lebens in Brühl und Umgebung. Unser Auftrag ist die künstlerische Breitenarbeit in den Richtungen musikalischer und bildender Kunst, die von studierten und qualifizierten Dozentinnen und Dozenten geleistet wird. Talentfindung und Begabtenförderung sind ebenso wichtige Bereiche unseres Bildungsspektrums.

UNSER UNTERRICHTSANGEBOT

Eltern-Kind-Gruppen, Einzel- und Gruppenunterricht und die studienvorbereitende Ausbildung sind ebenso wichtig wie Angebote für Familien, Erwachsene sowie Seniorinnen und Senioren. Wir suchen die Kooperation mit vielen Bildungs- und Kulturinstitutionen und arbeiten in zentralen wie dezentralen Projekten mit diesen zusammen. Die Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl ist ein wesentlicher Bestandteil des Kulturnetzwerks in unserer Region.


UNSERE ZIELE

Wir wollen unseren Schülerinnen und Schülern Freude am bildnerischen Gestalten und Musizieren vermitteln, damit Kunst und Musik lebenslange Begleiter sein können. Durch Begabtenförderung einerseits und Breitenarbeit andererseits regen wir zu Leistungen an und unterstützen die individuellen Fähigkeiten zur optimalen Entfaltung unserer Schülerinnen und Schüler. 

Durch Anleitung zu künstlerischen Prozessen entwickeln wir fachliche Fähigkeiten und die sinnliche Wahrnehmung, Kreativität und Phantasie unserer Schülerinnen und Schüler. Durch gemeinsames Kunstschaffen und Ensemble-Orchesterspiel ermöglichen wir Selbst- und Gruppenerfahrungen.

Wir regen zu engagiertem Tun an und wollen Erfolgserlebnisse vermitteln, um das Selbstbewusstsein unserer Schülerinnen und Schüler zu stärken. In diesem Sinne verstehen wir unsere Arbeit auch als Prävention vor Sucht und Gewalt.

WIE WIR ARBEITEN

Wir sind sowohl Künstler als auch Pädagogen, die zielorientiert an Projekten und Aufgaben arbeiten. Im Zentrum unseres Tuns steht die kontinuierliche Vermittlung von Fähigkeiten kreativer Arbeit in den Bereichen der Kunst und der Musik.

Wir wollen helfen, den Schatz unserer Kultur in Tradition und Moderne zu erkennen, zu pflegen und uns mit anderen Kulturen auszutauschen. Wir sind eingebettet in den Landesverband der Kunstschulen und den Verband deutscher Musikschulen. Wir arbeiten ständig daran, unserem hohen Anspruch an die Qualität unserer Tätigkeit zu genügen. Grundlage dieser engagierten Arbeit sind der fachlich kollegiale Austausch, Fortbildung und Teamarbeit in Arbeitsgemeinschaften und Konferenzen. Wir legen Wert auf offenen, freundlichen und achtungsvollen Umgang miteinander und mit unseren Schülerinnen und Schülern und deren Eltern.

Wir möchten, dass sich alle individuellen, pädagogischen, künstlerischen und organisatorischen Fähigkeiten unseres Kollegiums entfalten können und dass alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hoch motiviert an der Gestaltung unserer Schule mitwirken.

Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl

Liblarer Str. 12 - 14

50321 Brühl

Telefon:(02232) 5080-10/-16

Fax:(02232) 5080-20

E-mail:kums@42c634b4777945b2ab15c719989a187fbruehl.de

öffnungszeiten:

Montag - Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Montag - Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr

Wichtige Mitteilung

Ab Montag, 23. August 2021: 3G-Regel in der Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl

Gemäß Corona-Schutzverordnung gilt ab dem 20. August 2021 nur noch ein maßgeblicher Inzidenzwert von 35. Bei einer 7-Tage-Inzidenz von 35 oder höher gilt in einem Kreis, einer kreisfreien Stadt oder landesweit die 3G-Regel! Schulpflichtige Kinder und Jugendliche gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen und brauchen dort, wo die 3G-Regel gilt, lediglich ihren Schülerausweis vorzulegen. Maskenpflicht gilt (unabhängig vom Inzidenzwert) in Innenräumen, in denen mehrere Personen zusammentreffen, soweit diese Innenräume auch Kundinnen und Kunden bzw. Besuchenden zugänglich sind (mindestens OP-Maske).

Abweichend von dieser Regelung kann in Bildungseinrichtungen auf das Tragen einer Maske ausnahmsweise verzichtet werden, wenn entweder die Plätze einen Mindestabstand von 1,5 Metern haben oder alle Personen immunisiert oder getestet sind – darüber hinaus auch beim Tanzen und beim Spielen von Blasinstrumenten. Beim Singen gelten abweichende Regelungen, Informationen hierzu erhalten Sie von Ihrer jeweiligen Lehrkraft.
Kinder bis zum Schuleintritt sind von der Verpflichtung zum Tragen einer Maske ausgenommen.

Proben mit Gruppen wie Bigbands, Orchester, Chöre und Combos und weitere werden zu den oben genannten Bedingungen weiterhin durchgführt.

Für weitere Informationen steht Ihnen das Sekretariat der KuMs zur Verfügung.

Telefon: 02232 508010
E-Mail: kums@a07c96752b3a4d0db70a95007d73f0b1bruehl.de

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus" auf der Website der Stadt Brühl. Bitte lesen Sie auch die Pressemitteilungen der Stadt Brühl.