Kursangebot


Kunstkurse nach Altersgruppen sortiert

Kunstkurse für 5- bis 7-jährige Kinder

Fächerkarussell
Im Fächerkarussell können Kinder von fünf bis sieben Jahren dienstags von 17:00 Uhr bis 17:45 Uhr verschiedene Kunsttechniken und Musikinstrumente kennen lernen.

Kurs 1
montags 14:00 bis 15:00 Uhr
Leitung: Ulrike Hagenkort


Kurs 1 a
dienstags 14:30 - 15:30 Uhr
Leitung: Sylvianna Scholtyssek


Kurs 2
donnerstags 14:30 bis 15:30 Uhr
Leitung: Sylvianna Scholtyssek

Kurs 3
freitags 15:00 bis 16:00 Uhr
Leitung: Sabine Stettner

Kunstkurse für 8- bis 11-jährige Kinder

In jedem Semester werden unterschiedliche Themen behandelt, die Kinder und Jugendliche an neue Wissensgebiete heranführen.

Kurs 4
montags 15:00 bis 16:30 Uhr
Leitung: Ulrike Hagenkort

Kurs 5 / Kurs 6
mittwochs 15:00 bis 16:30 Uhr
donnerstags 15:30 bis 17:00 Uhr
Leitung: Sylvianna Scholtyssek

Kurs 7
freitags 16:00 bis 17:30 Uhr
Leitung: Sabine Stettner

Kunstkurse für 10- bis 12-jährige Kinder

Kurs 8
montags 16:30 bis 18:30 Uhr
Leitung: Ulrike Hagenkort

Kurs 9
dienstags 16:00 bis 18:00 Uhr
Leitung: Sabine Stettner

Kunstkurse für 12- bis 14-jährige Kinder

Kurs 10
dienstags 15:30 bis 17:30 Uhr
Leitung: Sylvianna Scholtyssek

Kurs 11
mittwochs 16:30 bis 18:30 Uhr
Leitung: Sylvianna Scholtyssek

Kurs 12
donnerstags 17:00 bis 19:00 Uhr
Leitung: Marion Schwagers

Dozentinnen

Ulrike Hagenkort, Dozentin Kunst

Ulrike Hagenkort erhielt ihre malerische Grundausbildung bei Edith Reick, Leiterin der damaligen Malschule Brühl und erlernte die Technik der Radierung bei Blalla W. Hallmann. Sie studierte Kunst in Köln bei Prof. Tönnis und Prof. Krämer. Seit 1995 ist sie Mitglied im BBK (Berufsverband Bildender Künstler). Ulrike Hagenkort lebt und arbeitet in Brühl. Ihre bevorzugten künstlerischen Techniken sind Grafik, Druckgrafik, Objektkunst und Installation. Sie stellt regelmäßig im In- und Ausland aus.

Sylvianna Scholtyssek, stellvertretende Leiterin 
Dozentin Kunst, Fachleiterin Bereich Kunst

Sylvianna Scholtyssek studierte Malerei und "Kunst in den sozialen Arbeitsfeldern" an der Alanus-Hochschule in Alfter, wo sie auch das Aufbaustudium "Freie Kunst" mit dem Schwerpunkt Architektur beendete. Sie absolvierte zahlreiche Fortbildungen in Kunstgeschichte und östlicher Philosophie. Seminare bei Ramesh S. Balsekar schlossen sich an. Später unternahm Sylvianna Scholtyssek Kunst- und Kulturreisen nach Indien, Thailand, China, Japan, USA, Kanada und in die Europäischen Länder. Nach dem sie einige Jahre als Kunsttherapeutin Berufserfahrung gesammelt hatte, unterrichtet sie seit 1994 und leitet den Fachbereich Kunst seit 2000. Seit 2018 ist sie stellvertretende Leiterin der Kunst- und Musikschule. 

Marion Schwagers, Dozentin Kunst & Illustration

Marion Schwagers, geboren 1979, arbeitet und lebt mit ihrer Familie in Brühl.1999 bis 2001 studierte Marion Schwagers an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg Visuelle Kommunikation. Im Anschluss daran folgte ein Studium an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg mit dem Schwerpunkt Illustration. Seit 2003 ist sie unter dem Künstlernamen 'Marion Häusser' als freischaffende Künstlerin mit Ausstellungen im In- und Ausland tätig. Marion Schwagers arbeitet in verschiedenen Institutionen als Dozentin in der
Erwachsenenbildung und im Kinder- / Jugendbereich.

Sabine Stettner, Dozentin Kunst, Designerin

Sabine Stettner ist seit 2002 Dozentin für Kunsterziehung an der Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl.

Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl

Liblarer Str. 12 - 14

50321 Brühl

Telefon:(02232) 5080-10/-16

Fax:(02232) 5080-20

E-mail:kums@459bc0865a3d4cec984d5a3171619d5abruehl.de

öffnungszeiten:

Montag - Freitag 09:00 - 12:00 Uhr

Montag - Donnerstag 14:00 - 17:00 Uhr

Wichtige Mitteilung

Ab Montag, 23. August 2021: 3G-Regel in der Kunst- und Musikschule der Stadt Brühl

Gemäß Corona-Schutzverordnung gilt ab dem 20. August 2021 nur noch ein maßgeblicher Inzidenzwert von 35. Bei einer 7-Tage-Inzidenz von 35 oder höher gilt in einem Kreis, einer kreisfreien Stadt oder landesweit die 3G-Regel! Schulpflichtige Kinder und Jugendliche gelten aufgrund ihrer Teilnahme an den verbindlichen Schultestungen als getestete Personen und brauchen dort, wo die 3G-Regel gilt, lediglich ihren Schülerausweis vorzulegen. Maskenpflicht gilt (unabhängig vom Inzidenzwert) in Innenräumen, in denen mehrere Personen zusammentreffen, soweit diese Innenräume auch Kundinnen und Kunden bzw. Besuchenden zugänglich sind (mindestens OP-Maske).

Abweichend von dieser Regelung kann in Bildungseinrichtungen auf das Tragen einer Maske ausnahmsweise verzichtet werden, wenn entweder die Plätze einen Mindestabstand von 1,5 Metern haben oder alle Personen immunisiert oder getestet sind – darüber hinaus auch beim Tanzen und beim Spielen von Blasinstrumenten. Beim Singen gelten abweichende Regelungen, Informationen hierzu erhalten Sie von Ihrer jeweiligen Lehrkraft.
Kinder bis zum Schuleintritt sind von der Verpflichtung zum Tragen einer Maske ausgenommen.

Proben mit Gruppen wie Bigbands, Orchester, Chöre und Combos und weitere werden zu den oben genannten Bedingungen weiterhin durchgführt.

Für weitere Informationen steht Ihnen das Sekretariat der KuMs zur Verfügung.

Telefon: 02232 508010
E-Mail: kums@f4e94df463494c2c9da631564a3fcdbdbruehl.de

Aktuelle Informationen zum Coronavirus und den Auswirkungen auf das Leben in Brühl finden Sie unter "Coronavirus" auf der Website der Stadt Brühl. Bitte lesen Sie auch die Pressemitteilungen der Stadt Brühl.